(VICE) Wir haben Flüchtlinge gefragt, was sie über Salzburg denken

Fußball, Mozartkugeln und unfreundliches Fast-Food-Personal: Sechs Refugees im Gespräch über die Festspielstadt, die auch ihre neue Heimat ist.

 

Foto: Hassan und Achmed

Dieser Text wurde zu erst auf VICE Austria veröffentlicht & dient nur als Arbeitprobe.

Als ich gerade meinen Abend-Döner am Salzburger Bahnhof holen wollte, hörte ich im Hintergrund, wie ein Obdachloser mit Musik-Box einen vorbeigehenden dunkelhäutigen Mann als „Scheiß Somalier“ beleidigte. Der Beschimpfte drehte sich um, ging zu dem Obdachlosen rüber und tanzte zur Musik. Als der Song aus war, sagte er noch „Scheiß Rassist“ und ging.

Salzburg ist eine sehr kuriose Stadt. Eine Stadt, die fast nur aus Touristen besteht – zumindest, wenn gerade nicht Festspielzeit ist und sich auch noch Politiker und die Seitenblicke-Society unters Volk mischen. Eine Stadt, in der sogar die Punks versnobbt sind und es einem wirklich schwerfällt, Mozart-Kugeln auszuweichen – nicht zuletzt, weil die meisten nicht mal „Salzburg“ dazu sagen, sondern „Mozartstadt“.

Aber es gibt auch andere Seiten. Zum Beispiel kann man im Auto, wenn man Richtung Altstadt fahren will, ein ganzes Buch auslesen. Alternativ kann man auch auf die Ankunftszeit des Busses wetten, weil er sowieso nicht pünktlich kommt. Oder man fragt einfach diejenigen, die noch nicht ihr ganzes Leben hier verbracht haben, was sie über Salzburg denken und wie es ihnen mit der Eingewöhnung geht.

Yonis, 12

VICE: Was magst du an Salzburg?
Yonis: Das ist sehr schwierig, aber ich denke, den Bahnhof.

Warum ausgerechnet den Bahnhof?
Weil man da überall hinfahren kann mit der Bahn. Außerdem sind da immer sehr viele Leute, die herumgehen, das finde ich spannend. Und ein Geschäft hat sogar am Wochenende offen, wenn ich etwas einkaufen will!

Was findest du an Salzburg nicht so gut?
Burger King.

OK … Und warum?
Die sind da immer richtig unfreundlich und einmal war sogar ein Burger zu wenig in meiner Tüte. Als ich nachgefragt habe, konnten sie mir aber keinen neuen geben, weil sie dachten, ich verarsche sie. Und McDonald’s ist sowieso besser.

Salem, 17

VICE: Hallo, kannst du mir sagen was du an Salzburg gut findest?
Salem: In Salzburg finde ich alles gut. Es ist nur ein bisschen klein.

Sonst?
Die Busse fahren immer nur bis 23 Uhr. Aber es ist eine coole Stadt. Die Leute lieben sich.

ANZEIGE

Kommt es denn oft vor, dass du beschimpft wirst?
Naja, das gibt es überall. Es gibt überall Böse und Gut. Egal wo. Aber Salzburg ist besser als bei mir zuhause.

Woher kommst du?
Aus Somalia.

Timur, 37 und Kaan, 24

VICE: Was war dein erster Eindruck von Salzburg?
Kaan: Bei mir ist es schwierig. Ich kann nichts sagen. Ich weiß es nicht. Ich bin da der falsche Ansprechpartner. Tut mir leid!

Und was findest du jetzt gut an Salzburg?
Ich finde sehr vieles gut an Salzburg. Eigentlich sogar fast alles. Aber hier: Der Mann da drüben kann dir das besser beantworten. Ich kann dir nur sagen, dass die ÖBB scheiße ist. Aber warte, hier ist Timur.

Hallo Timur! Kannst du uns vielleicht sagen, wie du Salzburg findest?
Timur: Salzburg ist das Beste!

Warum?
Alles ist gut.

Was magst du nicht so an oder in Salzburg?
In Salzburg bin ich sehr zufrieden. Ich habe überhaupt keine Probleme, keinen Stress. Es gibt Arbeit, genügend Jobs und gute Löhne. Wenn jemand arbeiten will, dann haben wir Arbeit. Einfach richtig anpassen – also an die Kultur, die Sprache, die Jobs –, dann hast du deine Ruhe.

Sehr österreichisch gesprochen! Danke.

Hassan, 34 und Achmed, 29

VICE: Was magst du an Salzburg?
Hassan: In Salzburg? Da mag ich die Redbull-Arena.

Was magst du nicht?
In Salzburg mag ich eigentlich alles.

Alles? Das kann doch fast nicht sein.
Doch, Salzburg ist die beste Stadt in Österreich. So grün. Und wenn du auf den Kapuzinerberg gehst, gibt es da so ein Waldstück, wo die Aussicht richtig gut ist. Und es ist so ruhig da – gar kein Stress.

ANZEIGE

Achmed, erzähl du mal. Was magst du in Salzburg?
Achmed: Salzburg ist eine sehr gute Stadt. Ich mag das Fußball-Team. Das spielt sehr gut, wir sind sogar ab und zu bei Spielen im Stadion dabei.

Was findest du nicht gut?
Nein, nein, nein. Bei mir ist alles gut. Ein paar aggressive Alkohol-Menschen, aber sonst geht hier alles sehr gut.

Mohammed, 29

VICE: Hey, was findest du gut an Salzburg?
Mohammed: Salzburg? Ganz Salzburg ist gut. Ich verstehe diese Leute nicht, die sagen, dass Salzburg scheiße ist. Die Leute sind hier nett, zumindest die meisten, ich komme überall hin und kann ohne Angst leben. Ich bin auch manchmal an der Salzach.

Was magst du am liebsten?
Salzburg ist sehr grün, das gibt es bei uns einfach nicht. Ich finde das so faszinierend, dass in der Stadt überall Bäume und auch Spielplätze für Kinder sind. So viele Familien und Touristen sind da, das gefällt mir. Ich fühle mich hier sehr gut.

Was ist nicht so gut?
Ich kann jetzt wirklich nichts sagen.

Folge Roman auf Twitter @dieserroman und VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*